Zum 10 jährigen Jubiläum von POL Physio in Cham

 

Wie alles begann…..; 2003 gründete Andrea Naayer-Stocklin die Pol Physiotherapie und arbeitete in einem kleinen Raum in der Bahnmatt in Baar. Es wurde von Beginn an mit dem Konzept der Spiraldynamik® therapiert. Das Logo war damals schon das gleiche wie heute nur war es türkis anstatt hellgrün.

Am 1.8.2009 wurde die Praxis nach Cham verlegt, wo sie innerhalb von 5 Jahren zu einem KMU gewachsen ist.

Heute arbeiten 4 PhysiotherapeutInnen (3 davon mit Schwerpunkt Spiraldynamik®), eine Sekretärin und eine Putz-Fee in der POL Pyhsio. Die Kerngebiete wurden erweitert mit Prävention, Rehabilitation, Sportphysiotherapie und Manuelle Therapie. Auch das Angebot ist gewachsen; ausser Einzeltherapien entstanden u.a. Kurse, wöchentliche Gruppenstunden und Coachings. Die Eigenverantwortung des Patienten steht im Mittelpunkt.

Kraft, Ausdauer, Flexibilität und Stabilität waren stetige Begleiter von Pol Physio. Eine optimale Funktion der Halswirbelsäule ist abhängig von diesen Faktoren. Durch den knöchernen Aufbau der Halswirbelsäule hat diese eine grosse Beweglichkeit in allen 3 Dimensionen. Die Königsdisziplin, die es im Alltag braucht ist die Balance von Flexibilität und Stabilität. Die Halswirbelsäule „tanzt“ täglich ein funktionelles „Pas de deux“ mit der Brustwirbelsäule, vor allem in  Rotationsrichtung.

Als Beispiel; wenn man nach Hinten schaut, dreht die Halswirbelsäule um 55°.Die Weiterlaufende Rotationsbewegung findet in der Brustwirbelsäule statt und zwar um weitere 50°.

Ein weiteres Beispiel; gehen. Beim normalen Gehen in Kreuzgang rotiert die Brustwirbelsäule um 20° nach links und 20° nach rechts wobei das Angesicht konstant gerade nach vorne schaut.

Schauen sie selbst, wie eine gute Rotation in der Halswirbelsäule funktioniert. Was ist der Trick, damit die Halswirbelsäule richtig dreht?

Für die richtige Antwort gibt es ein Überraschungsgeschenk. Antwort an info@polphysio.ch.