Voraussichtlich ab Mai 2018 kann die Spiraldynamik auch über die Zusatzversicherung abgerechnet werden. Bitte erkundigen Sie sich zuerst bei Ihrer Krankenkasse und verlangen Sie eine schriftliche Bestätigung.